Impressum
GoTo:
Amika Home
 
die Amika Methode Optimismusbarometer   
 
Lesezeichen [ Info senden # QR-Code ]Fr 18 Aug 2017 08:52:38


 Amika Projekt # Info
--


  Grundlagen der Amika Methode

Die Amika Methode ermöglicht Menschen, die medizinisch gesund und psychisch normal belastungsfähig sind, die Regulation ihres Körpergewichts. Mit dieser Methode kann jemand nachhaltig abnehmen, zunehmen oder sein aktuelles Gewicht stabilisieren.

Dabei soll der Anwender der Amika Methode möglichst schnell die Erfahrung machen, sein Körpergewicht bewusst und aktiv beeinflussen zu können. - Und gelingt das nicht in der gewünschten Richtung, kann er es in der gegensätzlichen Richtung versuchen.

Food

Das Credo der Amika Methode für die Gewichtsregulation lautet: maximal 700 Kalorien pro Tag, plus oder minus, und etwa ein Pfund Körpergewicht pro Woche. - Dabei stützt sich die Amika Methode auf den wissenschaftlichen Forschungsstand: Das Normalgewicht ist erreichbar, wenn es gelingt, durch ausbalancierte Ernährung und Bewegung den Energiehaushalt zu optimieren, also im Idealfall so viel Energie aufzunehmen wie verbraucht wird.

Ist der Haushalt aus dem Gleichgewicht geraten, weil dauerhaft mehr oder weniger Kalorien aufgenommen als benötigt wurden (KAT = Kalorien-Abweichung/Tag), kann diese zumeist bereits körperlich gut sichtbare tägliche Kaloriendifferenz mit der Amika Methode nahezu mühelos und dauerhaft eigenverantwortlich korrigiert werden.

Angenommen, es handelt sich um einen langfristig aufgebauten, körperlich bereits erkennbaren Energieüberschuss, dann ist die Amika Strategie: - täglich plus 350 kcal durch Bewegung (Energie wird verbrannt), minus 350 kcal durch optimierte Ernährung (Energie wird eingespart). Somit ergibt sich eine Reduktion von täglich 700 kcal, die wöchentlich eine Abnahme des Körpergewichts von etwa 500 Gramm bewirkt.

Möchte jemand die Methode nutzen, bekommt er eine Steuerungsliste (Amika Navigator) und einige Kennzahlen, damit er einmal pro Woche prüfen kann, ob er sich auf das von ihm angestrebte Ziel zubewegt, also abnimmt, zunimmt, sein Gewicht stabil hält. Doch vor diesem Schritt wird empfohlen, das Amika Laboratorium zu nutzen, um die Amika Methode zu studieren und, das vor allem, bereits experimentell auszuprobieren. - Und er bekommt zudem die Anregung, ein Netzwerk aufzubauen oder zu nutzen, das auf dem Weg zum Normalgewicht sehr unterstützend sein kann, wie die Lebenserfahrung zeigt.

Bei diesem Netzwerk handelt es sich um Menschen, die Sie auf Ihrem Weg begleiten können, wenn Sie den Weg zu Ihrem Normalgewicht lieber mit anderen gemeinsam gehen möchten. Das ist für medizinische Fragen ein Arzt oder ein Heilpraktiker, bei psychischen ein Psychotherapeut, eine Beratungsstelle. Krankenkassen werden Sie bei diesen Fragen mit Rat und Tat unterstützen. Das ist vor allem aber ein erfolgreiches Kompetenzteam.

Das Kompetenzteam besteht aus dem inneren und dem äußeren Team. Das innere Team sind Ihre inneren Stimmen. Eine Stimme hat Sie hierher geführt ("Mach etwas!"), eine andere versucht das möglicherweise zu verhindern ("Das bringt nichts!"). Ein innerer Konflikt, den ein klar und positiv formuliertes Ziel auflösen kann: "Ich möchte nicht mehr so fett sein", ist kein sinnvolles Ziel. - "In drei Monaten habe ich mein Wohlfühlgewicht von 70 kg erreicht", ist ein Ziel, das Ihren inneren Konflikt wie durch Zauberei auflöst.

Bei dem äußeren Kompetenzteam handelt es sich um Menschen, die in einer ähnlichen Situation sind wie Sie. Mit denen Sie Ihre Erfahrungen teilen können, mit denen Sie sich austauschen können. - Um diese Menschen zu finden, stellt Amika eine Seite zur Verfügung, die Ihnen ermöglicht, selbst so eine Gruppe von Menschen zu finden oder sich einer vorhandenen Gruppe anzuschließen. - Weiterhin stellt Amika eine besondere Seite zur Verfügung, die Ihnen zudem ermöglicht, Ihre Erfahrungen mit anderen zu teilen.

Häufig gestellte Fragen zur Amika Methode sind unter anderem: Warum nur ein Pfund pro Woche, warum soll ich die Methode drei Monate nutzen? - Die Antworten sind: Ihr Körper ist auf Überleben programmiert. Dazu benötigt er ständig sinnvolle Ernährung. Entziehen Sie Ihrem Körper ruckweise die Ernährung oder ernähren Sie sich unsachgemäß, wird er mit allen Mitteln versuchen, diesen Entzug auszugleichen und zudem noch etwas für weitere schlechte Zeiten oben draufzupacken (Jo-Jo-Effekt). - Anders bei der Amika Methode: Die sanfte Gewichtskorrektur ermöglicht Ihrem Körper, sich auf das korrigierte Gewicht einzustellen, wenn Sie vermeiden, über das Ziel hinauszuschießen, also Ihrem Körper stets die Energie zuführen, die benötigt wird. - Dabei hat sich erwiesen, dass die nachhaltige Umstellung eine gewisse Zeit erfordert. Als Faustregel gilt: zwölf Wochen!

Das begründet unter anderem auch, warum Sie zwar ständig darauf achten sollten, ob Ihr Verhalten Sie Ihrem persönlichen Ziel näher bringt, jedoch nur einmal am Schluss jeder Woche (Amika Navigator) prüfen sollten, ob Sie auf einem erfolgreichen Weg sind. - Dabei verwenden Sie als Indikator die Kalorien-Abweichung/Tag. Dem widmen Sie einmal pro Woche Ihre besondere Aufmerksamkeit. Dann wird alles gut! - Das können Sie sich versprechen. Schließlich ist es nicht die Methode, die Sie zu Ihrem Wohlfühlgewicht führen wird, sondern Ihre persönlichen Überzeugungen und, das vor allem, Ihr Verhalten. Bedenken Sie das bitte bei allem, was Sie tun, und behalten Sie auf diesem Weg stets Ihr persönliches Ziel im Auge: Ihr ideales oder, sicher besser, Ihr normales Wohlfühlgewicht!

Möchten Sie zudem prüfen, wie Ihr Gesundheitsstatus ist, ob Sie den ganz normalen und unvermeidlichen Alltagsstress optimal verarbeiten können, versorgt Sie der Fragebogen zur Lebensorientierung der Salutogenese (Gesundheits-Check) mit weiteren wichtigen Informationen, wenn es um die Frage geht: "Wie halte ich mich gesund?"

 
 
--
 [ Home | Top ]
Der Inhalt dieser Seite wurde am 20.05.2016 um 19.02 Uhr aktualisiert.
Navigation Info Navigator Peergroups Berichte Gesundheits-Check Impressum Home
 
    das Amika * Projekt
© 2009, 2017 Franz-Josef Hücker. All Rights Reserved.
Send Page Print Page Meet Friends RSS Feeds & Podcasts